Zukunftsmusik – Wohnen morgen, heute gedacht

Ein Projekt in Kooperation mit den Kindergärten
Haus für Kinder Kunterbunt und St. Franzisikus.

Insgesamt 25 Kinder aus zwei Kindergärten beteiligen sich an „Zukunftsmusik“: Da in einem Raum des künftigen Kempten-Museums das Thema „Wohnhaus“ behandelt werden wird, sind wir mit den Kindern auf Spurensuche gegangen:
Was bedeutet „wohnen“? Was zeichnet eine Behausung aus?
Welche Traum-Wohnwelten wünschen sich die Kinder für ihre Zukunft? Wie wollen sie leben?
Diesen Fragen gehen die Kinder philosophisch-fragend, zeichnerisch und gestalterisch nach. Es entstehen Zukunfts-Kisten, die künftige Traum-Wohnwelten zeigen.

Am Haus für Kinder Kunterbunt fand am 11. Mai die Präsentation statt, die Kinder von St. Franzsikus starteten am 16. Mai mit dem Projekt.

Konzept: Sabine Brecheisen
Durchführung: Claudia Jinczek
Fotos: Achim Crispien 2017