Kempten sammelt!

Zum Internationalen Museumtag, am 21. Mai 2017, luden wir die Kemptenerinnen und Kemptener ein, mit einem eigenen Erinnerungsstück ins Museum zu kommen. Unser Stadtexpeditions-Fotograf Achim Crispien porträtierte dann BesitzerIn und Gegenstand, wir nahmen die Geschichte zum Objekt auf – und bekamen so einige Einblicke, wie unterschiedlich Erinnerungsstücke beschaffen sein können. Bald kürt eine Jury einen Gewinner und natürlich werden alle Fotos in der Ausstellung „Kempten macht Museum“ ab März 2018 gezeigt werden.

Zudem stellten wir an vier moderierten Tischen Fragen, die im künftigen Museum eine zentrale Rolle spielen werden > HIER können die Fragen weiterhin beantwortet werden.