Fotoaktion #meinkempten2017

Zeig uns Dein Bild von Kempten 2017! Und unser neues Kempten-Museum stellt es in einem Fotobuch aus.

Wofür steht Kempten 2017 für Dich?
Was bewegt Dich, was freut Dich, was ärgert Dich, was ist schön, was ist hässlich?

Mach Bilder von Menschen, Dingen, Orten und Ereignissen, die Dich dieses Jahr bewegt haben oder bewegen. Egal, ob die Fotos Baustellen zeigen, Deine Studenten-WG, deine Lieblings-Imbiss-Bude, die beste Kneipe, einen unvergesslichen Event oder einen ganz besonderen Kempten-Moment: Wir wollen es wissen!

Zeig es uns im Foto und poste es auf Facebook, Twitter, Instagram oder Flickr. Verwende den Hashtag #meinkempten2017 damit wir Deine Bilder finden und sammeln können!
Wir können nur Bilder von Profilen sammeln, die öffentlich einsehbar sind (nicht nur von Freunden).

Du kannst uns Bilder auch per Mail (email hidden; JavaScript is required, Betreff #meinkempten2017) oder per Post schicken.
Museen der Stadt Kempten
Dr. Kerstin Batzel
Memminger Straße 5
87439 Kempten

Wir zeigen alle Bilder auf unserer Website (vorausgesetzt, sie zeigen keine Inhalte, die die Stadt Kempten moralisch nicht verantworten kann und möchte).

Aber noch viel wichtiger!
Wir sammeln alle Bilder in einem Fotobuch und stellen sie im neuen Kempten-Museum aus. Damit können sich nachfolgende Generationen ein Bild von Kempten im Jahr 2017 machen.
 Mit der Teilnahme erklärst du Dich mit den Teilnahmebedingungen #meinkempten2017 einverstanden. Wir sind gespannt und freuen uns auf Deine Bilder!

Die Aktion endet am 31.12.2017.

 

Kursangebot in Koooperation mit der Kunstschule Kempten

KJ610N Kempten
Meine Stadt und was mich darin bewegt …..
Fotografie-Workshop zur Aktion #meinkempten2017
Monika Häußinger, Dipl. Kommunikationsdesignerin, Fotografenmeisterin
2 Termine Fr. 27.10.2017, 18:00 – 19:30 Uhr und Sa 11.11. 201717 14:00 – 16:00 Uhr
Kunstschule Kempten, Gerhardingerweg 3, Raum 3
Preis: 28,80 €

Dieser Kurs ist für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene und ist Teil der Social-Media-Aktion #meinkempten2017, die als Projekt der Stadtexpedition die Entstehung des Kempten-Museums begleitet

Nach dem Motto „Meine Stadt und was mich darin bewegt …“ suchen wir nach Ideen und Motiven, die unsere ganz persönliche Sicht auf Kempten wiedergeben. Die Möglichkeiten sind vielfältig – die Lieblingskneipe, Fußball mit Freunden, was mich an Kempten ärgert, tolle Plätze, nachts in der Stadt, mein Lieblingsort u.s.w. Es geht um eine individuelle, ganz persönliche Sichtweise, einen kleinen „Ausschnitt“ aus MEINEM Leben in Kempten.
Beim ersten Termin bringt jede/r Teilnehmer/in bereits Fotos mit (am Besten auf USB-Stick) und Ideen, was sie/er gerne zeigen möchte. Die Teilnehmenden bekommen Tipps für die Gestaltung und technische Umsetzung ihrer Fotos sowie Anregung zu neuen Ideen und wie sie diese realisieren können.
Bis zum zweiten Treffen macht jede/r eine neue Bilderreihe zum gewählten Thema.
Wir wählen Fotos jedes Teilnehmenden aus und wenden Möglichkeiten an, die Bilder durch Wahl des Ausschnitts und sonstige Anpassungen noch spannender zu machen.
Von jedem Kursteilnehmer werden 1-3 Bilder auf der Webseite www.stadtexpedition-kempten/meinkempten2017 veröffentlicht und die Bilder werden in einem Bildband abgedruckt, der im zukünftigen Kempten-Museum im Zumsteinhaus ausgestellt wird.
Info und Anmeldung bei der Kunstschule Kempten, Tel. 0831 704 965 0 oder im Internet unter www.kunstschule-kempten.de