Astrid-Lindgren-Schule

Am 5. Oktober 2016 startete das Videoprojekt in Kooperation mit der Astrid-Lindgren-Schule. Im leergeräumten Zumsteinhaus filmten die Jugendlichen eigene Clips mit ihren Smartphones, nach einer Einführung des Künstlers Daniel Rauch und des Grafikers Jochen Gabriel. Es sollen individuelle Landkarten der Stadt entstehen – die Klasse filmt in Zukunft auch im öffentlichen Raum und geht “ihrem” Kempten auf die Spur.

Übrigens war der Zugang mit drei Rollstühlen in das noch nicht barrierefreie Zumsteinhaus eine Herausforderung. Das wird sich ändern, sobald das Kempten Museum eingezogen sein wird – in Zukunft wird das Haus für Menschen mit Rollstühlen, Kinderwägen und Rollatoren einfach zu begehen sein.

Rollstuhlrampe vom Bus ins Zumsteinhaus Treppenhaus Zumsteinhaus