Denkrunde „Heimat: Eine Spurensuche“ (19.4.2018)

kostenfrei

Die Stadtexpedition Kempten lädt alle Interessierten ein, in einem von Verena Gropper moderierten philosophischen Gespräch den Themen Heimat und Identität näher auf die Spur zu kommen.

Wie viele Heimaten kann ein Mensch haben? Welche Gefühle sind mit dem Begriff Heimat verbunden?
In welchem Zusammenhang stehen Heimat und Kindheit? Was muss geschehen, damit ein Ort meine Heimat werden kann? Wie prägt ein Ort meine Identität?

Die Teilnehmer*innen bringen in einer lockeren Atmosphäre eigene Erfahrungen, Beobachtungen, Standpunkte und Wertvorstellungen ein. Im Austausch miteinander werden neue Aspekte und Zusammenhänge entdeckt. Ziel ist es, das Thema von allen Seiten zu beleuchten und in die Tiefe zu denken.

Verena Gropper ist Studienrätin (GS) und Referentin der „Akademie Kinder philosophieren“ in München. Sie moderierte für die Stadtexpedition bereits unterschiedliche philosophische Denkrunden zu Themen wie Heimat, Erinnerung, Werte und Zukunft.

Keine Anmeldung nötig!

Termin
Donnerstag, 19.4.2018, 19 Uhr

Ort
Alpin-Museum

keine Teilnehmerbegrenzung